Arzt untersucht mit beiden Händen den unbekleideten Rücken eines jungen Mannes

Bildgesteuerte Schmerztherapie

OCM bietet besondere Versorgung

, Neuigkeiten

Die OCM Wirbelsäulen-Spezialisten Dr. Alexander Krenauer, Dr. Patrick Heine und Dr. Markus Schrödel bieten eine hoch spezialisierte bildgesteuerte Schmerztherapie für Patienten mit Rückenproblemen. Dabei werden z. B. im Rahmen der sogenannten Infiltrationstherapie schmerzlindernde und entzündungshemmende Medikamente in die Nähe von Nervenwurzeln oder in den Wirbelkanal injiziert – dies erfolgt mit Kontrolle über einen Monitor – oder es werden spezielle Denervierungstechniken eingesetzt. Diese Methoden sind erprobt und hochwirksam und werden besonders bei starken und chronischen Schmerzen in der Hals- und Lendenwirbelsäule angewendet.

Versicherte der Techniker Krankenkasse können ab sofort von einem Vertrag profitieren, den die OCM mit der TK geschlossen hat. Indem die Patientinnen und Patienten sich bei der OCM in einen speziellen Behandlungsvertrag einschreiben, erhalten sie Zugang zu diversen Vorteilen. Dazu gehört z. B. eine bevorzugte Terminvergabe, kürzere Wartezeiten auf die Versorgung sowie eine intensive Nachsorge durch den Arzt, der auch die Behandlung vorgenommen hat. Die Teilnahme ist freiwillig.

Sie möchten mehr über die Bildgesteuerte Schmerztherapie erfahren? Kontaktieren Sie gern unsere Wirbelsäulen-Spezialisten unter: https://www.ocm-muenchen.de/spezialisierung/wirbelsaeule/