Halbporträt junges Mädchen mit Mund-Nasenschutz und Daumen hoch-Geste

Corona – die vierte Welle

Das gilt jetzt!

, Neuigkeiten

Die OCM hat die Corona-Pandemie bisher gut bewältigt und sich bereits im August dieses Jahres auf eine mögliche vierte Welle eingestellt und vorbereitet. Seit Beginn der Krise wird in der Klink und in der Praxis ein strenges Hygienekonzept umgesetzt, das sich bis heute bewährt hat. Damit war es auch möglich, Patienten auf dem gewohnt hohen medizinischen Niveau zu behandeln. „Wir sind sehr froh, dass unsere Mitarbeiter und Patienten so verständnisvoll sind und die geltenden Regeln und Maßnahmen mittragen. Dennoch betrachten wir die dynamische Entwicklung der Corona-Infektionszahlen auch in der OCM mit Besorgnis", sagt Verena Barwig, Geschäftsführerin der OCM. „Unser Ziel ist es, die Herausforderungen dieser Krise auch weiterhin gut und ohne größere Einschränkungen zu bewältigen – deshalb bleiben wir vorsichtig und achtsam.“

Diese Corona-Regeln gelten aktuell in der OCM

  • Maskenpflicht (FFP2-Maske)
  • Mindestabstand von 1,5 Metern
  • Regelmäßiges Lüften und gründliche Händedesinfektion
  • Begrenzte Personenzahl für Fahrstühle und Aufenthaltsräume
  • Kein negativer Corona-Test (PCR oder Antigen) für die Sprechstunde erforderlich
  • Begleitperson(en) zur Sprechstunde nur erlaubt, wenn medizinische oder persönliche Gründe dies erforderlich machen: Die Anzahl wartender Personen soll so gering wie möglich sein
  • Anweisungen des Personals befolgen – Mitarbeiter achten auf die Sicherheit von Patienten

Corona-Test vor einer OP erforderlich

Vor der Aufnahme in die OCM oder die Sana Klinik München ist ein Covid-19 PCR Test mit negativem Ergebnis vorzulegen. Der Test darf maximal 72 Stunden alt sein. Bei erst- und ungeimpften Patienten ist zusätzlich ein tagesaktueller negativer Antigen-Schnelltest erforderlich. Darüber hinaus muss der Covid-19-Risikofragebogen der OCM oder der Sana Klinik München ausgefüllt werden. 



In der Sana Klinik München gilt aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen ab 19. November zum Schutz der Patienten ein Besuchsverbot.

Mehr erfahren